Audible Zerrissen: Vom Kummer zerfressenAutor Janine Zachariae – Vivefutbol.co

Sie Sind Die Besten Freunde, Bis Das Schicksal Sie Auseinander Rei T Und Cassandras Narben Immer Gr Er WerdenIn Ihrer Verzweiflung Verliert Das M Dchen Immer Mehr An Gewicht Und ZuversichtSie Sieht Nur Noch Einen Ausweg Aus Ihrem Alptraum Doch Ist Es Auch Der Richtige Ein Drama Um Eine Junge Frau, Die Sich Selbst Eine Zweite Chance Geben Muss, Um Das Leben Wieder Als Lebenswert Zu Betrachten Auszug Aus Dem Buch W Hrend Nicks Abwesenheit Kam Sie Sich Wie Ein Zombie VorAlles Wurde So Unertr Glich Sie F Hlte Sich An Manchen Tagen Wie Bet Ubt Als Nick Endlich Wieder Zur Ck War, Schien Ihr Herz Wieder Geflickt Zu Sein Doch Die Leere Und Entt Uschung Blieb Es F Hlte Sich An, Als H Tte Er Sie Im Stich Gelassen Sie Wusste, Wie Wichtig Die Zeit F R Ihn Mit Seinem Vater War Aber Das Gef Hl Biss Sich Fest Es Hinterlie Etwas Bleibendes Sie H Tte Ihn Gebraucht Das, Was Alles Passierte, Erdr Ckte Sie Nahm Ihr Die Luft Zum Atmen Alles, Was Sie Machen Konnte, War Sich Selbst Zu Verletzen Damit Der Andere Schmerz Dadurch Unterdr Ckt Werden Konnte Damit Sie Nur Das Sp Rte, Was Sie Sich Selbst Zuf Gte Mehr Nicht Sie Durfte Die Kontrolle Nicht Verlieren Das mein erstes Buch der Autorin und ich bin etwas hin und her gerissen Ansicht ein Thema das bearbeitet wurde krebskranker Freund Nick , und Magersucht der Haupt Charakter mit dem Hintergrund famili re Ereignisse Suicide und Klinik Aufenthalt kommen dazu Zum Teil wird viel beschrieben und wenig Dialoge lassen die Geschichte z h wirken Kate ein neben Charakter wird gut ausgearbeitet, verschwindet dann komplett , warum bleibt sie nicht als Unterst tzung in der schweren Zeit von Chassi Es wird mir dann zu dick aufgetragen, so nach dem Motto noch ein Schicksalsschlag und noch einer.und die Behandlung kann ich leider nicht nachvollziehen, nur ein Arzt und dieser.okay m chte nicht spoilern.Grunds tzlich gut geschrieben , f r mich allerdings nicht nachvollziehbar im Ablauf der Handlungen Man k nnte mehr daraus machen. Worum es geht Herzschmerz von Anfang bis fast zum Schluss.Cassie verliert ihren besten Freund Nick an Krebs Ihr psychischer Zustand war bereits davor instabil, und dieser Schicksalsschlag gibt ihr den Rest Leider realisiert sie zu sp t, dass sie Nick liebt, dass sie Gef hle f r ihn hegt, die sie sich jahrelang nicht eingestehen wollte und stattdessen ihr Herz von einem anderen Jungen hat t uschen lassen ein Junge, der so gar nicht zu ihr stehen kann, der sich als egoistisch und eifers chtig zeigt, als ihr Freund im Sterben liegt Das hat mich so richtig ge rgert.Doch damit ist nicht genug Als Cassie die Unterst tzung von Freunden und Familie am meisten braucht, wird ihr diese von so manchen verwehrt Cassie wird nicht nur von ihrem Vater und ihrer Stiefmutter im Stich gelassen, sondern auch von ihrem Freund Benny Obendrein ist sie magers chtig und versucht, sich mehrmals umzubringen Schlussendlich landet sie in einer Anstalt und kommt dort ihrem Psychologen Enrico n her, der ihr hilft, den rechten Weg zu finden.Janine Zacharia schreibt sehr einf hlsvoll und man leidet so richtig mit Cassie Wenn man glaubt, dass sie jetzt echt genug durchgemacht hat, wird sie von einem weiteren Schicksalsschlag ereilt Ich fand es echt schade, als Nick tats chlich starb Obwohl es von seinem Schicksal kein Entrinnen gab, habe ich doch gehofft, dass er irgendwie berlebt, denn die Freundschaft zwischen Cassie und Nick ist so tief und packend, dass man die beiden nicht getrennt sehen will Doch dann kommt Enrico ins Spiel, der mir ebenfalls von Anfang an sympathisch.Ein Buch, das ich jenen empfehlen kann, die Drama und Liebesgeschichten m gen. Eine sch ne und aussergew hnlich gef hlvolll geschriebene Geschichte ber Liebe und Freundschaft Die Autorin hat es geschafft, mich mit ihrem sehr eigenen Schreibstil in die Geschichte von Cassie, Nick, Benny und Enrico eintauchen zu lassen Das gef llt mir bei B chern Auch das Cover finde ich sehr gelungen und ansprechend Ich habe die Geschichte ber das Auf und Ab im Leben in einem Zug gelesen Sie macht Mut und Hoffnung Sehr empfehlenswert